Western Potash Corp. kündigt ordnungsgemäßes Aktienrückkaufprogramm an

Vancouver, 30. Oktober 2015 - Western Potash Corp. (das „Unternehmen“) (TSX: WPX, FWB: AHE) möchte bekanntgeben, dass es heute die Genehmigung zu einem ordnungsgemäßen Aktienrückkaufprogramm (der „Aktienrückkauf“; das „Programm“) durch die Toronto Stock Exchange (die „TSX“) erhalten hat. Im Rahmen des Aktienrückkaufs ist es dem Unternehmen gestattet, von Zeit zu Zeit, sofern es das Unternehmen es für sinnvoll erachtet, bis zu 13,65 Millionen der sich im Umlauf befindlichen Stammaktien des Unternehmens zu erwerben. Dies entspricht in etwa 2,9 % der sich per 29. Oktober 2015 467.185.559 im Umlauf befindlichen Stammaktien. Der Aktienrückkauf wird am 4. November 2015 beginnen und am 3. November 2016 bzw. an dem Tag enden, an dem das Unternehmen sämtliche der im Rahmen des Programms nachgefragten Aktien erworben hat. Der frühere Zeitpunkt ist maßgeblich.

Pro Tag werden nicht mehr als 53.754 Stammaktien erworben werden. Die Ankäufe werden gemäß den Anforderungen der TSX auf dem freien Markt an der TSX selbst oder über alternative Handelsplattformen in Kanada erfolgen. Canaccord Genuity Corp. wird den Aktienrückkauf im Auftrag des Unternehmens durchführen. Der Preis, den das Unternehmen für etwaig erworbene Aktien bezahlen wird, wird dem aktuellen Börsenkurs an der TSX zum Zeitpunkt des Erwerbs entsprechen. Das Unternehmen wird seine Entscheidung hinsichtlich der potenziellen Annullierung der im Rahmen dieses Aktienrückkaufprogramms erworbenen Aktien vor Ende des Programms treffen. Das Board of Directors ist der Ansicht, dass der aktuelle Marktpreis den zugrundeliegenden Wert des Unternehmens nicht reflektiert; der Erwerb von Aktien wird die proportionale Beteiligung der verbleibenden Aktionäre erhöhen und diesen dementsprechend Vorteile erbringen. Das Aktienrückkaufprogramm wird zudem die Liquidität für diejenigen Aktionäre des Unternehmens erhöhen, die ihre Aktien verkaufen möchten. Das Unternehmen hat in den vergangenen zwölf Monaten keine Aktien des Unternehmens erworben. Derzeit beabsichtigten nach Kenntnis des Unternehmens keine der Board-Mitglieder, leitenden Angestellten oder anderen Insider des Unternehmens, im Rahmen des Aktienrückkaufs Stammaktien zu verkaufen. Ein Verkauf von Aktien an der TSX durch eine solche Person ist jedoch möglich, sollten sich die persönlichen oder geschäftlichen Umstände einer solchen Person ändern oder falls eine solche Person unabhängig von den Aktienrückkäufen eine Entscheidung zum Verkauf trifft. Das Board hat sich das Recht vorbehalten, das Aktienrückkaufprogramm zu beenden, sofern die Marktlage eine solche Entscheidung rechtfertigt.

 

Über Western Potash Corp.

Western Potash Corp. ist ein Erschließungsunternehmen, das sich auf die Bewertung, Exploration und  Erschließung von Kalikonzessionsgebieten im Westen Kanadas konzentriert. Das Unternehmen beabsichtigt, eine erstklassige Kalilagerstätte auf ökologisch nachhaltige, wirtschaftlich effiziente und gesellschaftlich verantwortliche Weise zu erschließen.

 

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

                       
Patrick Power

Senior VP, Corporate Development & Director

Vorsorgliche Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen

Mit Ausnahme historischer Fakten im Zusammenhang mit dem Unternehmen gelten bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung als „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören unter anderem, jedoch ohne Einschränkung, Aussagen im Hinblick auf das Einreichen und die Ergebnisse des technischen Berichts. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Meinungen und Schätzungen des Managements, die zum Datum solcher Aussagen Geltung haben, und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten. Das Management des Unternehmens hat sich zwar bemüht, wichtige Faktoren, die eine solche Abweichung der eigentlichen Ergebnisse von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen bewirken könnten, zu identifizieren; es kann jedoch andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten. Dementsprechend sollten sich Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, jegliche hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren; es sei denn, es wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Information Signup