Western Potash Corp. erhält Zusage für strategische Investition von China BlueChemical Ltd. und GUOXIN International Investment Corporation Limited.

VANCOUVER, 2. Juni 2013 – Western Potash Corp („Western“ oder das „Unternehmen“) (TSX: WPX) gibt heute bekannt, dass sich China BlueChemical Ltd. („China Blue“) (3983: HK) und Benewood Holdings Corporation Limited („Benewood“) bereiterklärt haben, über ein Joint-Venture-Unternehmen, CBC (Canada) Holding Corp. („CBCHC“), zu einem Preis von 0,71 C$ pro Stammaktie eine strategische Kapitalinvestition in Höhe von 31.979.022 C$ in Western zu tätigen. Demzufolge werden 45.040.876 neue Stammaktien ausgegeben werden, was zur Folge haben wird, dass CBCHC auf nicht verwässerter Basis eine Beteiligung von 19,9% am Unternehmen halten wird. Der Ausgabepreis entspricht einem 15%-Aufschlag auf den volumengewichteten gleitenden Durchschnittsbörsenkurs der vergangen 20 Tage. China Blue ist eine Mehrheitstochtergesellschaft der China National Offshore Oil Corporation („CNOOC“), dem größten Offshore-Öl- und –Gasproduzenten Chinas. Benewood ist eine 100%-Tochtergesellschaft von GUOXIN International Investment Corporation Limited, einer Finanzbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Hong Kong („Guoxin“).

Herr Patricio Varas, CEO von Western, erklärte: „Diese Investition bezeugt das Vertrauen CBCHCs in das positive Wirtschaftsklima in Saskatchewan, den außergewöhnlichen Charakter der Lagerstätte Milestone und das Team von Western. Unsere strategische Allianz mit China Blue und Guoxin wird Western Zugang zu Projektfinanzierungsmitteln, der technischen Expertise für den Bau von großen Projekten und den Vertriebswegen für künftige Kaliumsätze verschaffen.“

Darüber hinaus sind sich Western und CBCHC über ein Abnahme-Termsheet einig geworden, welchem zufolge CBCHC oder ein von diesem Joint-Venture-Unternehmen bestimmter Verkäufer eine Abnamevereinbarung für den Erwerb von entweder 30% der Jahreskaliproduktion oder 1 Millionen Tonnen Kali jährlich (die geringere Menge ist maßgeblich) vom Projekt Milestone für eine Laufzeit von 20 Jahren eingehen wird. Die Abnahmevereinbarung wird automatisch um jeweils fünf Jahre verlängert werden, sofern keine der beiden Parteien auf eine Verlängerung verzichtet.

CBCHC verfügt gemäß der Investitionsvereinbarung über das Recht, ein Mitglied in das Board of Directors von Western zu berufen.

Der Abschluss der Privatplatzierung ist den üblichen Vollzugsbedingungen einschließlich der Zustimmung der Toronto Stock Exchange vorbehalten. Der Abschluss findet voraussichtlich am oder um den 14. Juni 2013 statt.

Über Western Potash Corp.

Western Potash Corp. ist ein Kalierschließungsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf dem Bau von Kanadas effizientester Kalisolungsmine liegt, bei der voraussichtlich 2016 die kommerzielle Produktion aufgenommen werden soll. Dies ist der notwendigen Finanzierung vorbehalten. Das Unternehmen beabsichtigt, eine erstklassige Kalilagerstätte auf ökologisch nachhaltige, wirtschaftlich effiziente und gesellschaftlich verantwortliche Weise zu erschließen. Im Dezember 2012 wurde für das Projekt Mileston eine positive Machbarkeitsstudie angefertigt, die die solide Wirtschaftlichkeit des Projekts nachgewiesen hat.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

J. Patricio Varas

 

 

J. Patricio Varas

President und CEO

Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen
Mit Ausnahme von historischen Fakten zu Western Potash sind alle Aussagen in dieser Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Hierzu zählen unter anderem Aussagen zum Vollzug der von CBCHC getätigten Investition, dem Abschluss einer Abnahmevereinbarung mit CBCHC und zum Vermögen Western Potashs, das Projekt Milestone zu erschließen.Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Ansichten und Schätzungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt, an dem solche Aussagen getroffen werden. Sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass eigentliche Ergebnisse, das Maß an Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmen erheblich von denen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Zu diesen Faktoren gehören ohne Einschränkung der Erhalt aller notwendiger Genehmigungen, das Vermögen, eine Transaktion abzuschließen, die Ungewissheit zukünftiger Produktion, Investitions- und andere Kosten, Finanzierungen und weiterer Kapitalbedarf für die Erschließung und den Bau des Projekts Milestone, der zeitgerechte Erhalt weiterer Genehmigungen für das Projekt Milestone, Entwicklungen in den Bereichen Legislative, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in den Rechtsräumen, in denen Western Potash operiert, betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Abbau- oder Erschließungsaktivitäten und Risiken, die der Exploration, der Erschließung und dem Bergbau gewöhnlich inhärent sind. Obgleich die Unternehmensleitung versucht hat, die wichtigen Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen könnten, zu identifizieren, könnte es weitere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da sich die eigentlichen Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von denen, die in solchen Aussagen anvisiert werden, unterscheiden könnten. Daher sollten sich Leser nicht ungebührlich auf zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen lehnt die Verpflichtung zur Aktualisierung jeglicher zukunftsgerichteter Aussagen oder Informationen, auf die hierin Bezug genommen wird, ausdrücklich ab, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird.

 

Information Signup