Warum Kali?

Ohne Düngemittel zur Maximierung der Ernteerträge hätte annähernd ein Drittel der Welt keine zum Überleben ausreichenden Lebensmittel. Der Ruf nach einer neuen Agrarrevolution wird laut. Im Bericht „State of the Future“ (2008) gab The Millennium Project an, dass die Nahrungsmittelproduktion bis zum Jahr 2013 um 50% ansteigen und sich dann alle 30 Jahre verdoppeln muss, um zur Lösung der derzeitigen Nahrungsmittelkrise beizutragen. Diese steigende Nahrungsmittelproduktion muss auf geringeren urbaren Flächen erfolgen; dies kann nur durch die Verstärkung der Produktion erreicht werden.

Kali ist ein wichtiger Bestandteil von Mineraldünger. Dünger erneuert und stärkt den Boden, während die Ernteerträge maximiert werden.

Kommerzielle Dünger sind für 40 bis 60 % der globalen Nahrungsproduktion verantwortlich. Menschen erlangen durch kommerzielle Dünger Zugang zu gesünderen Lebensmitteln, was vor allem in Schwellenländern (z. B. China, Indien), die ein explosionsartiges Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum erleben, von großer Wichtigkeit ist. In zwanzig Ländern mit Mittelstandseinkommen entsteht eine neue Klasse, die aus einer Milliarde neuer Verbraucher besteht und deren Kaufkraft mit der Kaufkraft der USA vergleichbar ist. Zu dieser Gruppe zählen neue Mitglieder der OECD- (Südkorea, Mexiko, Türkei und Polen) sowie der BRIC-Länder (Brasilien, Russland, Indien, China). Zeichen ihres Einflusses sind der Autobesitz und der Fleischkonsum. Dies steht in Korrelation zur steigenden Nachfrage nach Lebensmitteln/Fleisch mit hohen Proteingehalten, die die zunehmende Verwendung von Getreide als Tierfutter voraussetzt. Am besten wird dies durch die entsprechende Steigerung beim Einsatz von Düngemitteln auf Kalibasis unterstützt.

Erfolgreiche Landwirte wissen, dass sie Geld ausgeben müssen, um Geld zu verdienen. Sie suchen nach Geld einbringenden Investitionen, durch die ihre Betriebe profitabel werden. Kaliumdüngung ist eine der wichtigsten Investitionen, mit deren Hilfe Landwirte die Aufwendungen für ihre Ernte verringern können.